Kultur und Karriere

29 Apr, 2016

Staplerfahrer/in (m/w) 38,5h/Woche

Posted by: bssaturn In: innsbruck

Du weist der Ware den Weg in die Regale. Wenn sich morgens bei IKEA die Türen öffnen, hast du einen wichtigen Teil deiner Arbeit schon erledigt: Die Regale sind gut gefüllt. Jedes Stück steht am richtigen Platz. Und alles ist in bester Ordnung. Du stellst sicher, dass es keine Hindernisse im Warenverkehr gibt. Vom Eingangstor über die Lagerung bis zum Verkauf: Du findest immer neue Wege, wie du die Abläufe verbessern und gleichzeitig die Warenverfügbarkeit für unsere Kunden erhöhen kannst. Damit das klappt, solltest du eine fundierte Ausbildung haben: Du bist Fachkraft für Lagerlogistik oder hast einen großen Erfahrungsschatz im Logistikbereich. Du arbeitest sorgfältig und verlierst nie den Überblick vor allem nicht in Stress-Situationen. Ganz klar, dass du körperlich fit sein musst, wenn du im Lager mit anpacken willst.

Dein Verantwortungsbereich im Überblick:

Du verwaltest, dokumentierst und kommissionierst die Ware.

Du stellst sicher, dass alle Verkaufsfächer so bestückt werden, dass der Absatz gefördert wird.

Du trägst dazu bei, Kosten zu senken. Indem du den Weg der Waren sinnvoll steuerst.

Du bist für die korrekte Inventur verantwortlich.

Du sorgst dafür, dass dein Arbeitsplatz immer sauber und aufgeräumt ist und allen Sicherheitsrichtlinien entspricht.

Wir finden in dir:

Grundverständnis für Verkaufslösungen und Visual Merchandising

2-5 Jahre Erfahrung als Staplerfahrer in der Praxis

kunden- und serviceorientiertes Denken

einen Teamplayer, der immer lösungsorientiert arbeitet

ein breites Kreuz: Du bist körperlich fit und kannst kräftig mit anpacken

den Wunsch, dich stets weiterzuentwickeln

einen Menschen, der den Computer als Hilfsmittel nutzen kann

Liebe zum Einrichten

Wenn du noch keinen Staplerschein hast, dich aber für die Stelle interessierst, bieten wir dir an, die Kurskosten zu übernehmen!

GEMEINSAM WACHSEN

IKEA bietet ein spannendes und verantwortungsvolles Arbeitsumfeld in einem weltweiten Marktplatz. Als weltweit führendes Unternehmen für das Leben zu Hause bieten wir dir außergewöhnliche Chancen mit uns zu wachsen und dich weiterzuentwickeln.

Mindestentgeltangaben gem. Gleichbehandlungsgesetz:

Das Mindestentgelt für Handelsarbeiter/innen auf Basis Vollzeitbeschäftigung (38,5 Wochenstunden) beträgt ab 1.597,- EUR brutto pro Monat laut Kollektivvertrag für Handelsarbeiter. Gesetzlich oder kollektivvertraglich normierte Zulagen werden bezahlt. Attraktive Sozialleistungen werden geboten.

Bitte beachte, dass unser Auswahlprozess schon VOR Ablauf des Entfernungsdatums beginnt und wir diesen abschließen, sobald wir eine/n geeignete/n Kandidaten/in gefunden haben. Nach Abschluss des Auswahlprozesses werden weitere Bewerbungen nicht mehr berücksichtigt.

No Responses to "Staplerfahrer/in (m/w) 38,5h/Woche"

Comments are closed.

April 2016
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

About

This is an example of a WordPress page, you could edit this to put information about yourself or your site so readers know where you are coming from.

Next-Jobs

Next-Jobs

2010 wurde eines der meistbesuchten Jobportale gegründet. Als eine sich dynamisch entwickelte Jobbörse bieten wir unseren Kunden eine Vielzahl von interessanten Stellenanzeigen an. Die Dienstleistungen erbringen wir weltweit und tun alles Menschenmögliche, damit unsere Kunden im Handumdrehen einen neuen Job finden können. Auf Next-Jobs kann man die Stellenanzeigen regional eingrenzen oder die Jobs nach Branchen unterteilen. Wir verfügen über einfache Rekrutierungsinstrumente, die einen erfolgreichen Kontakt zwischen Arbeitgebern und Arbeitssuchenden ermöglichen. Zusammen mit unseren Partnern bilden wir eines der effektivsten, freundlichsten und modernsten Jobportale.

ORTEN LIST

Neueste Kommentare

Karriere

Karriere

Das Wort Karriere bedeutet dem Wortsinn nach „Fahrstraße“ (lateinisch carrus „Wagen“). Der Begriff im exakten Sinne bezeichnet also jegliche berufliche Laufbahn, ganz gleich ob sie als Auf- oder Abstieg wahrgenommen wird. Strittig ist jedoch, ob nicht auch andere Bewegungen in einem sozialen Raum über die Zeit hinweg als Karrieren betrachtet werden sollten. Damit hätte auch jede Hausfrau und jeder Hausmann ebenso eine Karriere.